Pranayama; die Zusammenführung von Körper & Geist

Der Atem ist der Kraftstoff des Lebens. Der Atem ist auch ein sensibler Indikator für körperliche und psychische Veränderungen. Er reagiert auf jede Bewegung, Berührungen, Gedanken und auf jedes Gefühl. Fehlhaltungen, Sorgen und seelische Konflikte beeinflussen das Atmen negativ.

Pranayama ist ein Segen im Blick auf die wohl schlimmste Plage der modernen Zivilisation, den Stress. Bewusstes und kontrolliertes Atmen kann Stress abbauen, die Stressresilienz erhöhen und hat einen positiven Einfluss auf die Psyche.

In einer Pranayama Lektion erlernt man diverse Atemtechniken um mentale und körperliche Zustände positiv zu beeinflussen und eine nachhaltige Entspannung zu erlangen.

Positive Effekte auf:

 

  • Asthma
  • Stress
  • Burnout
  • Sport
  • Depressive Verstimmungen